Palettenkontrollsystem_JD500093UNICEPT PKD ist ein Basissystem, das durch Ergänzung mit verschiedenen Kontrollfunktionen zur umfassenden Palettenkontrollanlage ausgebaut werden kann. Die Kontrolle der Palettenbretter erfolgt durch Druck – Abtastung über mitlaufende, pneumatisch gesteuerte Rollenelemente. Integrierte Magneto-Näherungsschalter werden je nach Zylinderhub betätigt. Über die angetriebenen Walzen im Ein- und Auslauf wird der Palettentransport während der Druckprüfung unterstützt und für den nötigen Gegendruck gesorgt.

Details

Ausstattung

  • Solides mechanisches Grundgestell in Edelstahl V2A mit Transporteuranbindung
  • Mehrfach- Druckzylinderabtastung mit integrierten Magneto-Näherungsschaltern
  • Mitlaufende, frequenzgeregelte Doppel-Druckwalzen
  • Druck der Boden- und Deckbrettprüfung separat einstellbar
  • Automatisches Eindrücken von herausstehenden Nägeln über die Druckwalzen
  • Elektronik in kompaktem Edelstahlgehäuse eingebaut
  • Industriegerechte Steuerung über SIMATIC SPS
  • Übersichtliches Bedienfeld mit Klartextanzeige zur einfachen Bedienung der Anlage sowie zum Abruf von Produktions- und Diagnosedaten
  • Zählanzeige für Gesamt- und Fehlerpaletten
  • Differenzierte Anzeigen nach Fehlerarten
  • Externe Signalleuchten für Betrieb und Fehler
  • Ausgangssignale zur direkten Ansteuerung von Ausschleussystemen oder zum Bandstop
  • Anbindung an Betriebsdatenerfassung möglich

Technische Daten

Produktionsleistung 240 Paletten/h
Elektrische Leistungsaufnahme 0,55 KW
Netzspannung 380 V / 50 Hz
Steuerspannung 24 V / DC
Betriebsdruck min. P = 6 bar
Luftverbrauch ca. 30 l / Palette
Relaiskontakte 3
Maße L / B / H in mm 780 / 2100 / 2100
Gewicht ca. 550 kg

Bilder

Palettenkontrollsystem_JD500091 Palettenkontrollsystem_P1040677